|   Login   |  Feedback   |   Mail   |
Skip Navigation Links

 

 
 






Letzte Updates:
19.11.2018:
Neue Bilder 
(von Schiltknecht Stefanie)
19.11.2018:
Neuer Artikel 
(von Schiltknecht Stefanie)
24.09.2018:
Neue Bilder 
(von Acklin Marco)
24.09.2018:
Neuer Artikel 
(von Acklin Marco)
17.07.2018:
Neue Bilder 
(von Süess Seraina)

Skip Navigation Links
Skip Navigation Links » Aktuell » 

Suuserbummel 2010 (von: Thomas Schaffner) 08.10.2010 -
Wieder war es an der Zeit, uns auf en Suuserbummel zu begeben. Begonnen wurde der Abend in der Linde mit einer feinen Metzgete. Die Stimmung war gut, das Essen war gut, was will man mehr. Schon bald aber machten wir uns auf den Weg Richtung Thalheim. Heuer einmal mit dem Bus. So warteten wir artig, bis der Bus vorfuhr. Der Präsi, Vorbild wie immer, löste artig eine Fahrkarte nach Thalheim. Dies schuf den Weg frei, damit die Anderen möglichst günstig nach Thalheim kamen. Als eine Gruppe, mit Gruppenfahrkarte und Gruppenleiter, machten wir uns mit dem Bus auf nach Thalheim. Im Hof war es mehr als voll. Die letzen vorhandenen Plätze ergatterten wir. Auch im Hof ging es lustig zu und her. Schon bald zog es uns aber wieder vom Tal hinaus Richtung Veltheim. Über das Cabaret mit dem Buschauffeur im Bus von Thalheim nach Veltheim sei an dieser Stelle nicht mehr erwähnt. Nur soviel: er schuf sich keine neuen Kollegen.
In der Kaktusbar zeigten die Mädels vom STV Oberflachs, wie standfest sie waren. Ein Shot nach dem anderen wurde ihnen serviert. Ok, wir Mannen liessen uns auch etwa ein Stiefel zu Gemüte führen. Aber was die Mädels so alles in sich hinein schüttete! So sind wir Mannen dann doch nicht. Wir Mannen hatten da dann noch so unsere Freude daran, den Mädels eines auszuwischen. Der Coup mit dem verstecken der Shots ist uns vollends gelungen. Tja, Mann muss sich an den kleinen Sachen im Leben erfreuen.
Anschliessend ging’s in den Rebstock, bei dem wir vor verschlossenen Türen standen. So musste halt dann der Bären hinhalten. Zum Abschluss noch kurz oder lang in die Lindebar und dann ab ins Bettchen. Über welche verschlungenen Wege die anderen Gruppen den Weg in die Lindebar gefunden haben ist mir nicht bekannt.
Auf jeden Fall hat es „schwups“ gemacht und der Suuserbummel 2010 gehörte der Vergangenheit an.

Es grüsst der Schreiberling

Schnaffi
Erstellt am: 03.11.2010 STV

                      
 
Dokumente
   

Bilder

Bitte lesen Sie die Anwendungsbedinungen, bevor Sie weiterfahren.    © 2005  STV Oberflachs